Datenschutzerklärung

Wir (Computer Leipzig) verarbeiten persönliche Daten grundsätzlich gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Wir bemühen uns mit Ihren Daten möglichst sensibel und sorgfältig umzugehen. Mit dieser Datenschutzerklärung klären wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten (nachfolgend als Daten bezeichnet) innerhalb aller unserer online zur Verfügung gestellten eigenen Angebote (Webseiten inklusive aller dort vorgehaltenen Inhalte und Funktionen) sowie den extern zur Verfügung gestellten Angeboten (z.B. Profile in sozialen Medien und weitere) auf und geben Ihnen einen Überblick über Ihre Rechte. Bei der Verwendung der Begrifflichkeiten in dieser Erklärung haben wir uns an den Definitionen im/zu Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) orientiert.

 

Wer ist für die Verarbeitung der Daten verantwortlich? An wen kann ich mich wenden?

Im Sinne der DSGVO und aller weiteren geltenden Datenschutzgesetzte und -bestimmungen innerhalb der EU ist Verantwortlicher (nachfolgend als „wir“ oder „uns“ bezeichnet):

 

David Guttmann (Inhaber)

Computer Leipzig

Georg-Schumann-Straße 228/230

04159 Leipzig

Telefon 0341/909573-0

Telefax 0341/909573-13

E-Mail: info@computer-leipzig.com

Website: https://www.computer-leipzig.com

Impressum: https:impressum/index.html

 

Für alle Anfragen wenden Sie sich am einfachsten an datenschutz@computer-leipzig.com

 

Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt diese Erklärung?

Nach Art. 13 DSGVO erfolgt die Datenverarbeitungen aufgrund folgender Grundlagen:

  • Einholung von Einwilligungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO 
  • Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO 
  • Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO 
  • Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO 
  • lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person nach Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO 

 

 

Welche Daten werden verarbeiten?

 

Wir speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, etc.) zur Abwicklung unserer Dienstleistungen, Bereitstellung von angeforderten Informationen, für individuellen Produktsupport, die Unterbreitung von Service-Angeboten und, falls gewünscht, für unsere Newsletter und Produktinformationen. Zusätzlich verarbeiten wir ggf. Ihre Vertragsdaten und Zahlungsdaten. Grundsätzlich können Sie Teile unserer Online-Angebote ohne Angabe dieser Daten verwenden.

 

Mit dem Aufruf unserer online verfügbaren Angebote erfassen wir in jedem Fall Daten und Informationen zur Nutzung in den Logfiles der jeweiligen Server. Das sind der eingesetzte Browsertyp und die Version, das dabei verwendete Betriebssystem, die verweisende Internetseite, von welcher unser Online-Angebot aufgerufen wurde, die verwendete Link-Adresse (Deep-Link), das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs, die verwendete IP-Adresse, der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere IT-Systeme dienen. Wir ziehen dabei grundsätzlich keine Rückschlüsse auf die betroffene Person.

 

Mit der zusätzlichen Registrierung innerhalb unseres Online-Angebots mit personenbezogenen Daten, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt. Diese Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert.  Die freiwillige Registrierung und Angabe personenbezogener Daten hat den Zweck, Inhalte oder Leistungen anzubieten, die nur registrierten Benutzern angeboten werden können oder sollen.

 

Bei Kontaktaufnahme mit dem Kontaktformular, per E-Mail, per Telefon, per Telefax oder bei der Nutzung sogenannter sozialer Medien werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet und werden ggf. in unserem Customer-Relationship-Management System gespeichert.

 

Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dessen Empfang einverstanden.
Der Versand von Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen erfolgt mit werblichen Informationen zu unseren Leistungen und uns. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem Double-Opt-In-Verfahren. In diesem Zusammenhang wird der Anmelde- und der Bestätigungszeitpunkt, die IP-Adresse, Ihre E-Mailadresse und optional Ihr Namen gespeichert. Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit kündigen.

 

Unsere Online-Angebote enthalten Links zu Websites von Dritten – Anbieter welche nicht mit uns verbundenen sind. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die an den Dritten übertragenen Daten. Für die Verarbeitung von diesen Daten durch Dritte übernehmen wir daher keine Verantwortung.

 

Wer ist betroffen?

Grundsätzlich sind alle Benutzer unserer Online-Angebote betroffen.

 

Zu welchem Zweck werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden benötigt, um

  • die Online-Angebote korrekt auszuliefern
  • mit Nutzern und Interessenten zu kommunizieren
  • vertragliche Pflichten zu erfüllen
  • die Inhalte der Angebote und deren Bewerbung zu optimieren
  • die Funktionstüchtigkeit der IT-Systeme zu gewährleisten
  • etwaige rechtliche Ansprüche geltend zu machen
  • die Verhinderung und Verfolgung von Straftaten zu ermöglichen

 

Die anonyme Auswertung erfolgt statistisch und mit dem Ziel, Datenschutz, Datensicherheit und Betriebssicherheit zu gewährleisten und den Schutz zu erhöhen.

 

Wer erhält meine Daten?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung Ihre Daten benötigen, wie beispielsweise ein Kurier und unsere Banken (Einzug von Lastschriften).

 

Falls für die Anbahnung oder die Erfüllung eines Vertrags erforderlich  werden die Daten an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Hersteller oder IT-Service-Provider, weitergegeben. Dieser Dritte darf die Daten ausschließlich für die interne Verwendung nutzen.

 

Eine Weitergabe Ihrer Daten an unbeteiligte Dritte erfolgt nur, wenn und soweit dies zur vertraglichen oder gesetzlich Erfüllung unserer Verpflichtungen zwingend notwendig oder es zur Geltendmachung und Durchsetzung unserer Rechte und Forderungen erforderlich ist.

 

Im Falle der Verarbeitung von Daten durch Dritte, erfolgt dies auf Grundlage einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung im Sinne von Art. 28 DSGVO.

 

Werden Daten in ein Drittland übermittelt?

Eine Übermittlung von Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums (Drittstaaten) findet nur statt, wenn es zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten notwendig ist, Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, es gesetzlich vorgeschrieben ist oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen notwendig ist. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, erfolgt die Verarbeitung von Daten in einem Drittland nur im Rahmen einer Auftragsverarbeitung. In diesem Fall sind die Dienstleister an die Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO gebunden. Danach erfolgt die Verarbeitung z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, die ein der EU entsprechendes Datenschutzniveau garantieren (z.B. das sog. Privacy Shield für die USA) oder offiziell anerkannter vertraglicher Verpflichtungen.

 

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Ihre Daten werden von uns für die Dauer der Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten gespeichert und verarbeitet. Einige unserer Geschäftsbeziehungen stellen Dauerschuldverhältnisse dar, die mehrere Jahre fortdauern.

 

Sind die Daten dafür nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn die befristete Weiterverarbeitung ist für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich. Dazu zählen beispielsweise:

  • Handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen
  • Dokumentationsanordungen oder -vereinbarungen
  • Verjährungsvorschriften (bis max. 30 Jahre nach BGB)

 

In diesem Fall wird soweit möglich die Verarbeitung eingeschränkt, so dass die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet werden.

 

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf

  • Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
  • Löschung nach Art. 17 DSGVO
  • Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
  • Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG

 

Sie können der künftigen Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

Eine erteilte Einwilligung kann für die Zukunft nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO wiederrufen werden. Dies gilt auch für Einwilligungen, die vor der Geltung der DSGVO erteilt worden sind.

 

Welche Dienste und Inhalte Dritter sind bei den Online-Angeboten integriert?

Um Inhalte wie Videos, Schriftarten oder Kartendienste einzubinden, setzen wir Serviceangebote von Dritten ein. Für Sie bedeutet dies, dass bei deren Nutzung in jedem Fall die IP-Adresse erfasst wird und weitere Aktivitäten im Internet protokolliert werden. Das passiert auch dann, wenn kein Link bedient wir, da die IP-Adresse für die Auslieferung des Service notwendig ist. Wir sind bemüht, diese Anbiete sorgfältig auszuwählen und auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Diese Drittanbieter können unsichtbare Grafiken für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Weiterhin können Cookies auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden und mit Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

 

Google Maps

Unser Angebot nutzt die Landkarten des Dienstes Google Maps, welches vom Anbieter Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, betrieben wird. Die betreffende Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/ und das Opt-Out können Sie unter https://adssettings.google.com/authenticated bedienen. 

 

Vimeo

Unser Angebot nutzt den Videodienst der Plattform Vimeo, welches vom Anbieter Vimeo Inc., Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, betrieben wird. Die betreffende Datenschutzerklärung finden Sie unter https://vimeo.com/privacy. 

 

YouTube

Unser Angebot nutzt den Videodienst der Plattform YouTube, welches vom Anbieter Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, betrieben wird. Die betreffende Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/ und das Opt-Out können Sie unter https://adssettings.google.com/authenticated bedienen. 

 

 

Stand: 14.05.2018